Immunologie

Das Immunsystem spielt für unsere Gesundheit eine zentrale Rolle. Es ist nicht nur für die Abwehr von Bakterien, Viren oder Pilzen zuständig, sondern auch für die Kontrolle “nach innen”, wie zum Beispiel die Vernichtung von Krebszellen, die täglich in unserem Körper entstehen, oder die Entfernung von altersveränderten Zellen.

Der Zustand unseres Immunsystems entscheidet darüber, ob wir gesund bleiben oder krank werden. Es wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst und auch geschädigt, wie zum Beispiel psychische Belastungen wie Stress, Umweltgifte, mangelnde Bewegung, Medikamente und körpereigene Gifte, die vor allem durch schlechte Ernährung entstehen.

Eine übergeordnete Rolle spielen Emotionen. Psychische Belastungen wirken sich nicht nur auf das hormonelle System, sondern auch direkt auf das Immunsystem negativ aus.

Faktoren die das Immunsystem beeinflussen

Pyramide der Faktoren die das Immunsystem beeinflussen

Der emotionale Bereich beeinflusst direkt oder indirekt die hormonellen Regelkreise und das Immunsystem.